Hotel BerninaLaden...

Auf Wiedersehen Schneemann Hotel Bernina 1865

Hotel in Samedan, Schweiz
 
Jetzt buchen
Ankunft
Abreise ...
1
Nacht Nächte

Auf Wiedersehen Schneemann

Ein lärmintensives Ereignis im Engadin

Unsichtbare Wintergeister werden mit dem Klang von Glocken und Peitschenknallen verjagt,

Kinder verabschieden sich von der Wintersaison und begrüßen den Frühling.

Der Chalandamarz ist der grösste Kinderfesttag im Engadin und in einigen anderen Tälern (Val Monastero, Val Bregaglia, Oberhalbstein).

Am Morgen ziehen die Buben mit Hängeglocken (manchmal in Kombination mit anderen Instrumenten) durch das Dorf, schütteln diese kräftig, damit „das Gras üppiger wird“ durch das Läuten. Auf ihrem Umzug sammeln sie Geld und bekommen Essen, das sie dann alle zusammen konsumieren. Bis zum Abend wird dann ausgelassen getanzt und gefeiert und der Frühling willkommen geheißen.

Ursprünglich feierte man mit dem Chalandamarz die Jahreswende. Gemäss dem julianischen Kalender, welcher zu Zeiten des Römischen Reichs verbreitet war, begann das neue Jahr am 1. März. Heute wird an diesem Datum der Winter vertrieben. Mit Gesang, Peitschenknall und Glockengeläut wird der Anfang des Frühlings vor allem im Engadin zelebriert.

Samedan darf stolz sein, dass trotz der stetigen Entwicklung und Modernisierung viele Sitten und Bräuche bis in die Gegenwart mit viel Liebe und Engagement der Bevölkerung gepflegt werden, wobei sich die in der Giuventüna da Samedan organisierte Dorfjugend besonders hervorhebt. Die Pflege der Sitten und Bräuche bereichert das kulturelle Dorfleben und stärkt die eigenen Wurzeln.

Der Umzug durch das Dorf wird an einigen Stellen durch Karnevals-Elemente bereichert oder erfolgt in Form eines frühen Aufstiegs auf die Weiden. Vielerorts tragen Kinder für diesen Anlass blaue Bauernhemden mit roten Taschentüchern um den Hals.

Begrüssen Sie mit uns den Frühling und reservieren Sie Ihr Wochenende bei uns im Monat März.

 

Teilen mit: